Archive | August 2018

Lovecraft und die Antike (IV)

Mit einem Tag Verspätung H. P. Lovecraft zum 128. Geburtstag

Bereits in den drei früheren Artikeln dieser Reihe habe ich versucht, die Beziehung H. P. Lovecrafts zur Antike genauer zu beleuchten: So habe ich sowohl über Lovecrafts Entdeckung der griech.-römischen Welt und ein erstes Gedicht als auch über seine ersten zwei Mythos-Geschichten mit antikem Einschlag sowie über seine einzige Mythos-Erzählung, die tatsächlich in der Antike spielt, geschrieben. Lange war ich davon ausgegangen, dass die Reihe damit womöglich bereits zu ihrem natürlichen Ende gekommen sei, bis ich in einem Sammelband zur Rezeption der Antike in moderner Fantasy-Literatur auf einen Aufsatz stieß, der den Freunden des altertümlichen kosmischen Horrors nicht vorenthalten werden sollte. Weiterlesen …

Advertisements